Diese Website benutzt Cookies. Cookies können für Marketing und statistische Zwecke verwendet werden und Dienstleistungen auf die individuellen Bedürfnisse zuzuschneiden. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies.
Startseite Erstattung des Pfands

Erstattung des Pfands

Für Ersatzteile, die mit "PFAND" gekennzeichnet sind, muss zusätzlich zu den Kosten für das Teil ein Pfand gezahlt werden.

Nach europäischem Recht kann der Hersteller ein Pfand verlangen, um sicherzustellen, dass das gebrauchte Teil zur Aufarbeitung und Wiederverwendung zurückgegeben werden kann. Das Pfand, das zusätzlich zu den Kosten des Teils gezahlt wurde, wird dem Käufer zurückerstattet.

Die Höhe des Pfandes wird vom Teilelieferanten festgelegt. Daher kann für die gleichen Teile von verschiedenen Lieferanten ein unterschiedlicher oder gar kein Pfand erhoben werden.




Wie funktioniert das?
1. Sie kaufen ein neues Teil und PFAND.
2. Innerhalb von 2 Wochen bringen Sie das alte Teil zusammen mit der Rechnung, aus der hervorgeht, dass Sie das neue Teil gekauft haben, in die Autofan-Filiale.
Wie es aussehen sollte:
    • Das Altteil muss originalverpackt und unbeschädigt sein.
    • Das Teil muss außerdem unbeschädigt sein.

3. Wenn Sie das alte Teil bei einer Autofan-Filiale oder einem Kurierfahrer abgeben, erhalten Sie Ihr Geld zurück, nämlich die Kaution, die der Käufer zusammen mit dem neuen Teil bezahlt hat.

Bei welchen Ersatzteilen besteht die Möglichkeit, Geld für PFAND zurückzubekommen?
    • Lichtmaschine                       
    • Einspitzdüse                         
    • Einspitzpumpe                      
    • Bremssattel                           
    • Generator                               
    • Antriebswelle
    • Lenkgetriebe
    • Starter
    • Turbolader
    • Servopumpe
und so weiter..
      
Wenn Sie Fragen haben, können Sie unser Call Center unter +43 676 3399993 kontaktieren.